Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wer denkt, dass eine Wette ausschließlich auf den Fußball oder Tennis platziert werden kann, liegt daneben.

Zahlreiche Postings in sozialen Medien oder Foren zeigen uns, dass es viele verrückte Wetten in den vergangenen Jahren gab. Kurioserweise wurden zahlreiche Wettabgaben auch gewonnen, obwohl sie wahrscheinlich nur von einem kleinen Kind so eingesetzt werden würden.

Immer wieder locken Buchmacher mit verrückten Bonusangeboten oder Wettmöglichkeiten aus Sport oder sogar Politik. Besonders interessant wird es dann, wenn eine solche Wette viral wird und gleich mehrere Menschen auf den Ausgang tippen und mitfiebern. Auch Bonusangebote, welche ohne eine Einzahlung etwas Bonusguthaben auf das Wettkonto bringen, gibt es im Internet zu finden. Die sogenannten „No Deposit Bonus Angebote“ werden vor allem von neuen Wettportalen angeboten, um neue Kundschaft anlocken zu können. Da es sich um eine risikofreie Bonusaktion handelt, sollte man als Sportfan immer die Augen nach einem solchen Angebot offenhalten.

Wir haben uns die verrücktesten Wetten der letzten Jahre einmal aus dem Internet gefischt und wollen auch Sie mit diesen Wettabgaben zum Schmunzeln bringen.

Politik-Wetten auf Trump und andere Politiker

Beginnen wir unsere Auflistung der verrücktesten Wetten doch mit dem ehemaligen Präsidenten der USA. Donald Trump ist für viele Menschen ein Mysterium. Noch immer fragen sich zahlreiche Menschen auf aller Welt, wie es der Immobilien-Mogul zum Präsidenten schaffte. Dieses Jahr wurde Trumpf jedoch durch Joe Biden abgelöst. Dennoch lässt sich auf den ehemaligen Präsidenten der USA wetten.

Sowohl eine Wette auf eine Auszeichnung mit dem Nobelpreis, als auch eine Wettmöglichkeit, dass Trump vom Blitz erschlagen werde, gibt es bei einem bekannten Wettanbieter zu finden.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Wetten auf die Politik werden beliebter

Besonders dann, wenn eine Wahl bevorsteht, schauen sich viele Interessierte nach Wettmöglichkeiten auf den Ausgang der Wahl um. Immer mehr Wettanbieter haben diesen Trend erkannt und bieten verschiedene Wettmöglichkeiten an.

Neben dem Sieg einer Partie kann unter anderem auch auf die Prozentzahl am Ende der Wahl getippt werden. Auch ein sogenanntes „Head-to-Head“ wird angeboten. Hierbei werden zwei mögliche Parteien aufgeführt und es gilt auf die am Ende besserdastehende Partei zu tippen.

Facebook-Post endet in einer Wettabgabe zum „Sturm auf die Area51“

Sicherlich werden Sie sich auch des Öfteren auf den sozialen Medien herumtreiben, um sich vom Alltag ablenken zu können. Immer wieder gibt es hier auch Events zu sehen, welchen Interessenten beitreten können. Im Jahr 2019 eröffnete ein 23-jähriger aus Kalifornien ein Event, welches sowohl bei der Politik, als auch bei Sportwetten-Anbietern für Aufmerksamkeit sorgte.

Der „Sturm auf die Area51“ wurde zum 20.September 2019 angekündigt, um endgültig herausfinden zu können, ob Außerirdische vor der Menschheit verborgen bleiben sollten. Was anfänglich sicherlich als Scherz auf den sozialen Medien eingestellt wurde, bekam 2,1 Millionen Zusagen. 1,5 Millionen Menschen bekundeten Interesse an der Stürmung.

Area51

Verrückte Wette auf den 20. September 2019

Natürlich ließen sich zahlreiche Wettportale nicht nehmen, zu diesem Event eine Wettmöglichkeit anzubieten. Wer auf das Event tippen wollte, bekam hierzu sogar sehr gute Quoten. Für den Besuch von mindestens 2,1 Millionen Teilnehmern gab der Anbieter eine Wettquote von 2.30. Da nur wenige hunderte Schaulustige vor der Area51 eintrafen, gewann die Wette „Weniger als 2,1 Millionen Teilnehmer“ mit einer Quote von 1.63.

Eine solch hohe Quote wird sicherlich den ein oder anderen Tipper verzückt haben. Bereits vor dem 20.September kündigten die Behörden an, dass sie hart durchgreifen würden. Somit war bereits zu diesem Zeitpunkt klar, dass nur sehr wenige Facebook-Zusagen auch den Weg zur Area51 finden würden.

Auch Frauen haben oftmals ein Händchen für Sportwetten

Eine unglaubliche Geschichte wurde 2017 in der „Daily Mail“ veröffentlich. Das britische Blatt veröffentlichte die Story einer Mutter, die ausschließlich anhand der Teamnamen einen Wettschein ausfüllte und damit voll ins Schwarze traf.

Der Sohn der erfolgreichen Britin fragte sie lediglich nach den Gewinnern eines Spieltages. Die Frau entschied sich ausschließlich für die Namen der Vereine. Mit einem Einsatz von einem Pfund, konnte die Familie einen satten Gewinn von 574.278,41 Pfund feiern. Nahezu jeder Tipp ging auf einen Außenseiter, sodass die Quote enorm hoch ausfiel und so ein Rekordgewinn zustande kam.

Maximalgewinn mit einer Wette auf die Bundesliga

Sicherlich wird der ein oder andere Leser den Buchmacher „Tipico“ aus der TV-Werbung kennen. Im Jahr 2018 überraschte der Wettanbieter mit einem Wettschein, der schnell viral ging. Ein 31-jähirger Mann aus Herne tippte fünf Partien der 1. Bundesliga. Auf seinem Wettschein waren jedoch nicht die Sieger der Partien vermerkt, sondern er entschloss sich ausschließlich für die sogenannte „Halbzeit/Endergebnis Wette“.

Mit nur einem einzigen Euro konnte der Mann aus Nordrhein-Westfalen den Maximalgewinn abräumen und erhielt eine Auszahlung über 250.000 Euro! Zudem teilte der Wettanbieter den unfassbar guten Wettschein auf seinem Twitter-Account.

Auch in Zukunft werden verrückte Wetten für Aufsehen sorgen

Die Geschichten aus der Vergangenheit zeigen, dass auch nahezu aussichtslose Wettabgaben oftmals belohnt werden. Sicherlich werden wir auch in Zukunft viele weitere solcher verrückten Wettscheine und Wettmöglichkeiten geliefert bekommen.

Sofern auch Sie Interesse an einer solchen Wettabgabe besitzen, sollten Sie sich das Wettangebot Ihres Buchmachers immer genauer ansehen. Im Internet gibt es zudem viele Tipps, wie Sie einen Wettanbieter mit einem solch kuriosen Wettangebot finden können.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo