Illes Sandrina By Jeschke 200

Die Niederösterreicherin Sandrina Illes wurde bei den Duathlon-Europameisterschaften in Targu Mures Zweite.

Damit holte sie wie auch schon im vergangenen Jahr den Vize-Europameistertitel. Lange Zeit hatte sie sogar Chancen auf Gold. Das Rennen gewann allerdings die Spanierin Irene Loizate, die 2018 noch den 3. Rang hinter Illes belegte.

Illes Sandrina By Jeschke 200

Die amtierende Duathlon-Weltmeisterin Sandrina Illes holte bei den Duathlon-Europameisterschaften eine weitere Medaille.

Österreichs erfolgreichste Duathletin belegte bei den Europameisterschaften auf Ibiza den 2. Rang hinter der Französin Sandra Levenez. Die Siegerin machte bereits früh im Rennen alles klar.

Illes Sandrina By Jeschke 200

Sandrina Illes kürte sich gestern in Fyn (DEN) sensationell als erste Österreicherin der Verbandsgeschichte zur Duathlon-Weltmeisterin auf der Kurzdistanz.

Die amtierende Duathlon-Europameisterin (Mitteldistanz) hielt im stark besetzten Starterfeld beim ersten Lauf das Tempo hoch und absolvierte mit einer fünfköpfigen Führungsgruppe die 36 km lange Radstrecke. Mit Laufbestzeit im zweiten Lauf hatte sie in einem spannenden Rennen mit mehreren Führungswechseln am Schluss die schnelleren Beine. Im Herrenbewerb kam Thomas Springer auf den 10. Platz.

Sandrina Illes ist Duathlon-Europameisterin

Sandrina Illes, Österreichs Aushängeschild im Duathlon, kürte sich heute in Vejle (DEN) erstmalig zur Europameisterin.

Bei der Duathlon-EM auf der Mitteldistanz verwies die fünffache Duathlon-Staatsmeisterin ihre Konkurrentinnen aus der Schweiz und den Niederlanden mit über drei Minuten Vorsprung auf die Plätze.

(C) Photo PLOHE

Anthony LE DUEY (FRA) gewinnt beim 20. SIG Harreither POWERMAN Austria in Weyer – Viktoria SCHENK (AUT) bereitet den Veranstaltern mit ihrem Sieg ein Jubiläumsgeschenk

Schweißtreibende Temperaturen beim Jubiläumsrennen – knapp 600 Teilnehmer aus 15 Nationen genießen die 20. Auflage des SIG Harreither POWERMAN in der Nationalparkregion Kalkalpen. Anthony LE DUEY (FRA) gewinnt beim siebten Versuch, beachtlich starke österreichische Leistung: Karl PRUNGRABER und Christoph LORBER komplettieren das Podiumstrio.

Rückblick zum Burgenland Duathlon in Parndorf

Rund 300 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen an der 11. Auflage des Int. Parndorfer BURGENLAND Duathlon 2016 teil.

Bei windigen Bedingungen aber sonnigem Wetter wurde den Fans an der Strecke Duathlonsport vom Feinsten geboten. Das Feld führte der Vorarlberger Matthias Buxhofer und die Slowakin Christina Nec-Lapinova an.