Salomon Laufschuhe für Damen und Herren im Test

Schon mal etwas vom Spruch "Time to play" gehört? Mit diesem wirbt der französische Sportartikelhersteller Salomon für seine Produkte.

Das Unternehmen "Salomon SA" fokussiert sich hauptsächlich auf Aktivitäten in den Bergen und den Wintersport und hat ein nahezu gigantisches Sortiment an Schuhen für Trails und Bergläufe. Aber auch gewöhnliche Straßenlaufschuhe sind Teil der Produktpalette des 1947 gegründeten Betriebs, der Teil des Konzerns "Amer Sports" ist. Dieser beschäftigt mit Suunto auch ein zweites Unternehmen das im Laufsport tätigt ist - allerdings nicht mit Schuhen sondern Uhren, die speziell für Trailläufer und Bergläufer gemacht sind.

Salming Laufschuhe für Damen und Herren im Test

Den meisten Läufern und Läuferinnen wird der Name Salming kein Begriff sein.

Kein Wunder, ist das schwedische Unternehmen doch erst seit 2014 am Laufsport-Markt aktiv. An der Entstehung Salmings arbeitete die schwedische Eishockey-Ikone Börje Salming allerdings schon seit 1991. Offiziell gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2001.

Nike Laufschuhe für Damen und Herren im Test

Mit einem jährlichen Umsatz von rund 35 Milliarden US-Dollar zählt Nike zu den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt. Zudem ist das amerikanische Unternehmen der Marktführer am Sportartikelmarkt.

Nike wurde erst im Jahr 1964 gegründet und zählt damit keineswegs zu den "alten Eisen" in der Sportartikelindustrie. Die rasante Entwicklung des Unternehmens binnen eines halben Jahrhunderts ist allerdings mehr als beeindruckend.

Merrell Laufschuhe für Damen und Herren im Test

Merrell ist ein amerikanisches Schuhunternehmen, das Schuhe für Berg- und Trekkintouren produziert, aber auch Minimalschuhe (Barfußschuhe) und Laufschuhe für Trailläufer.

Das Unternehmen wurde 1981 gegründet und konzentrierte sich Anfangs auf Wanderschuhe mit Gore-Tex. Nur sechs Jahre nach der Gründung wurde Merrell an Karhu verkauft, ehe zehn Jahre später Wolverine Word Wide Merrell übernahm.

Die besten Apps für Triathleten

Nur die härtesten SportlerInnen unter der Sonne treten bei Triathlons an. Der Triathlon gilt nicht zu unrecht als eine jener Ausdauersportarten, die Körper und Geist am meisten fordern.

Das Training für die Sportart ist eine äußerst komplexe Angelegenheit, die sorgfältig geplant werden muss. Denn die Anforderungen an den Körper sind enorm: In den Appstores von Android und iPhones gibt es inzwischen zahlreiche Apps, die dabei helfen können, sich auf einen Triathlon vorzubereiten. Wir haben uns angesehen, welche von diesen die Besten sind.