Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Hindukusch zählt zu den höchst gelegenen Gebirgen der Welt.

Das Gebirge befindet sich großteils in Afghanistan, zu kleinen Teilen aber auch in Pakistan und in China. Die größten Berge erreichen eine Höhe von über 7.000 Metern und befinden sich in Pakistan und Afghanistan.

Der höchst gelegene Berg ist der Tirich Mir auf 7.708 Metern Höhe. Er befindet sich in Pakistan und wurde erstmals im Jahr 1950 bestiegen. Ein weiterer bekannter Berg ist der Noshak, der mit 7.492 Metern der höchste Gipfel in Afghanistan ist. In Summe gibt es im Hindukusch fünf Siebentausender.

Das sind die größten Berge im Hindukusch:

Die höchsten Berge im Hindukusch

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 7.000 Metern Höhe im Hindukusch:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
238 km
Schartenhöhe
3910 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1950
Höhe
7708 Meter
 
Dominanz (in km)
18.89 km
Schartenhöhe
2017 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1960
Höhe
7485 Meter
 
Dominanz (in km)
8.25 km
Schartenhöhe
1025 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1969
Höhe
7403 Meter
 
Dominanz (in km)
25.72 km
Schartenhöhe
1979 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1959
Höhe
7338 Meter
 
Dominanz (in km)
15.64 km
Schartenhöhe
1620 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1964
Höhe
7140 Meter

Zu allen Bergen im Hindukusch

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo