Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein feiger Übergriff von sechs bis sieben männlichen Personen auf eine junge Joggerin setzt die Läuferszene unter Schock.

Der Vorfall war am Montag um etwa 23:30 Uhr im Stadtpark von Bottrop (Nordrhein-Westfalen) passiert. Die 21-Jährige Sportlerin absolvierte zu diesem Zeitpunkt ihre Trainingseinheit im Park.

Fast wie aus dem Nichts näherten sich die sieben Männer der Frau und umkreisten sie. Da die Läuferin mit Kopfhörern unterwegs war, bemerkte sie die Männer leider viel zu spät um noch reagieren zu können. Die Männer bedrohten die Frau und schlugen mehrmals auf sie ein. Doch dem war nicht genug. Nachdem die Läuferin zu Boden viel, forderten die Täter die Dame auf, wieder aufzustehen, damit man sie weiterhin verprügeln kann. Ein Motiv für die Tat ist nicht bekannt. Ein sexueller Hintergrund wird allerdings ausgeschlossen. Beraubt wurde sie ebenfalls nicht.

Täter nicht gefunden: Genaue Beschreibung von einem Angreifer vorhanden

Nachdem die 21-Jährige schwer verletzt am Boden lag, flüchteten die Männer. Kurze Zeit später wurde die Dame von Passanten gefunden, die die Rettung verständigen. Anschließend wurde sie in das Krankenhaus gebracht. Der Grad ihrer Verletzungen ist noch nicht bekannt.

Von den Männern fehlt leider jede Spur. Laut bisheriger Beschreibung waren es sechs oder sieben Männer um die 18 Jahre, mit gebrochenem Deutsch. Ein Mann hatte dunkle und zu Strähnen gegelte Haare sowie eine Jacke mit weißen Bündchen an den Ärmeln.

Die Polizei bittet um Hinweise an 0800/2361111

Ähnliches Thema:


Kommentare   
0 #11 Alfred Lukas 2017-11-20 21:47
Natürlich nicht günstig um diese Zeit als Frau im Park zu laufen, trotzdem darf so etwas nicht passieren. Hat man wenigstens diese Verbrecher-Typen aufgespürt? Aber bei dieser Rechtssprechung heutzutags passiert ihnen sowie nicht viel.
Zitieren | Dem Administrator melden
+1 #10 nixda 2017-10-26 14:22
Mein Beleid zu unserer Gesellschaft
Zitieren | Dem Administrator melden
+2 #9 Grüner 2017-10-25 16:46
zitiere Laufer:
Kranke Welt Wir laden herzlich mehr arme Flüchtlinge nach Deutschland ein!!!!

Und wie kommst du drauf, dass das Flüchtlinge waren? Steht nirgends wo. Mit solchen Aussagen solltest du etwas aufpassen. Politisches hat auf einer Sportseite sowieso nichts verloren
Zitieren | Dem Administrator melden
+2 #8 ttss 2017-10-25 16:42
zitiere samsa nono:
Da ist sie teilweise auch selbst schuld. Um so eine Uhrzeit läuft man aber nicht alleine im Park und dann noch mit Kopfhörer auch.

Was ist mit dir nicht in Ordnung? Sie wird schon einen Grund haben um die Zeit zu laufen (z.B. beruflich) und das Recht hat sie auch. Und das sollte man sich von solchen Gewaltverbrechenr auch nicht nehmen lassen
Zitieren | Dem Administrator melden
+2 #7 Petra Schuster 2017-10-25 11:40
zitiere samsa nono:
Da ist sie teilweise auch selbst schuld. Um so eine Uhrzeit läuft man aber nicht alleine im Park und dann noch mit Kopfhörer auch.


Selbst Schuld? Ab welche Uhrzeit sollten wir uns denn in unsere Häuser einschließen, damit wir von "Männern mit gebochenem Deutsch" nicht zusammengeschlagen werden? Und da es kein sexueller Hintergrund war, hätten die wahrscheinlich auch einen Mann k.o. geschlagen.

Aber wieder ein Verbrechen von "Flüchtlingen"(?) die in Rudeln auftreten, ich bin gespannt, ob die dann auch wirklich eine Strafe bekommen, sollten sie gefasst werden. Denn sogar die Leute, die die Flüchtlinge betreuen sind oft der Meinung, dass den armen Flüchtlingen da keine Schuld zugewiesen werden könne, weil sie ja nicht wüssten, was unsere Gesetze und Gepflogenheiten sind.
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #6 Ben 2017-10-25 11:20
zitiere samsa nono:
Da ist sie teilweise auch selbst schuld. Um so eine Uhrzeit läuft man aber nicht alleine im Park und dann noch mit Kopfhörer auch.

zitiere samsa nono:
Da ist sie teilweise auch selbst schuld. Um so eine Uhrzeit läuft man aber nicht alleine im Park und dann noch mit Kopfhörer auch.

Das ist nicht dein Ernst. Es kann doch nicht sein, dass man sich derart einschränken muss. Das hätte jeden treffen können.
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #5 Laufer 2017-10-25 08:34
Kranke Welt Wir laden herzlich mehr arme Flüchtlinge nach Deutschland ein!!!!
Zitieren | Dem Administrator melden
+3 #4 Maria Kupferschmidt 2017-10-25 07:28
zitiere samsa nono:
Da ist sie teilweise auch selbst schuld. Um so eine Uhrzeit läuft man aber nicht alleine im Park und dann noch mit Kopfhörer auch.

Das ist aber nicht dein ernst? Wir leben in einem freien Land. da hat sie auch das recht zu laufen wann sie will ohne dabei verprügelt zu werden.
Zitieren | Dem Administrator melden
-5 #3 samsa nono 2017-10-25 07:16
Da ist sie teilweise auch selbst schuld. Um so eine Uhrzeit läuft man aber nicht alleine im Park und dann noch mit Kopfhörer auch.
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #2 samsa nono 2017-10-25 01:41
Feige Bande, ich hoffe man fasst diese Deppen
Zitieren | Dem Administrator melden
+1 #1 Kevin in da House 2017-10-25 00:46
Kranke Welt
Zitieren | Dem Administrator melden
Kommentar schreiben