60 Minuten Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nachwuchsläufer Sebastian Frey hat am Wochenende einen neuen Österreichischen U23-Rekord über die 10.000 Meter aufgestellt.

Der Wiener pulverisierte mit 29:15,05 Minuten den bisherigen Rekord des mehrmaligen Olympia-Teilnehmers Günther Weidlinger deutlich. Zudem gewann er in Wien das Rennen um den Staatsmeistertitel.

Bisheriger Rekord hielt 25 Jahre lang

Bis zur Hälfte des Rennens konnte der Steirer Florian Prüller mit Sebastian Frey noch mithalten. Nach 14:38 Minuten über die 5.000 Meter konnte Frey auch auf der zweiten Rennhälfte die Pace halten, während Prüller hingegen abreißen lassen musste. Mit 29:15,05 Minuten blieb Frey mehr als acht Sekunden unter der alten U23-Rekordleistung von Günther Weidlinger, der vor 25 Jahren 29:23,28 Minuten lief. Prüller kam nach 29:43,79 Minuten vor Dominik Stadlmann ins Ziel.

Damen-Trio mit Doppelbelastung

Bei den Damen gewann erwartungsgemäß Julia Mayer. Sie triumphierte nach einem Sololauf in 33:16,76 Minuten vor Sandrina Illes und Stefanie Kurath. Alle 3 traten am Tag darauf auch beim Österreichischen Frauenlauf an, wo Mayer als Fünfte beste Österreicherin im Elitelauf war.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo