Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nach einer zweijährigen Unterbrechung war Nelson Mandela Bay am Sonntag, 21. November, Gastgeber der 16. IRONMAN African Championship.

An diesem Tag holten sich die PRO-Triathleten Maurice Clavel (DEU) und Ruth Astle (GBR) den Sieg in einer Zeit von 07:30:30 Stunden bzw. 08:28:52 Stunden. Die Athleten begannen den Tag mit einem verkürzten Schwimmen aufgrund starker Strömungen und ungünstiger Schwimmbedingungen. Die 3,8 km lange Schwimmstrecke wurde auf 1,9 km für die PROs und 700 m für die Altersklassenschwimmer verkürzt. Die Wassertemperatur betrug zu Beginn des Schwimmens 19 Grad.

Doppelsieg für Deutschland

Knapp hinter Clavel belegte Sebastian Kienle (DEU) mit einer Zeit von 07:32:31 Stunden den zweiten Platz, während Rasmus Svenningsson (SWE) mit einer Zeit von 07:34:34 Stunden als Dritter das Podium komplettierte. Bei den Profi-Frauen wurde Annah Watkinson (RSA) in 08:40:44 Stunden Zweite.

Die Strecke

Bei der IRONMAN African Championship 2021 waren knapp 1.000 Teilnehmer am Start. Die Altersklassenathleten absolvierten ein verkürztes Freiwasserschwimmen am Kings Beach. Anschließend wechselten die Athleten auf dem Parkplatz von Kings Beach, bevor sie sich auf die 180,2 km lange Radstrecke begaben, die in zwei Schleifen von Kings Beach über den Marine Drive nach Schoenmakerskop und von dort über die Sardinia Bay Road zum Village of Beachview führte. Die Athleten genossen trotz des starken Windes einen herrlichen Blick auf das Meer, die zerklüftete Küste und die angrenzende Landschaft. Die 42,2 km lange Laufstrecke mit viereinhalb Schleifen führte die Athleten schließlich direkt aus Kings Beach hinaus zum Driftsands Drive, wo die erste Wende erfolgte. Die Athleten liefen dann durch Summerstrand und Humewood Beach Fronts zurück zum Admiralty Way, um ein zweites Mal zu wenden, bevor sie am Hobie Beach ins Ziel kamen. Die Strecke war inspiriert von der IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft 2018, die in Nelson Mandela Bay stattfand.

 

NELSON MANDELA BAY AT THE IRONMAN AFRICAN CHAMPIONSHIP

Die fünf besten Ergebnisse der Profis bei den Männern:

SCHWIMMEN RADFAHREN LAUFEN ZIELEINLAUF
1. Maurice Clavel DEU 00:22:37 04:18:46 02:45:16 07:30:29
2. Sebastian Kienle DEU 00:24:25 04:17:18 02:47:02 07:32:31
3. Rasmus Svenningsson SWE 00:24:30 04:16:42 02:48:30 07:34:34
4. Kyle Buckingham RSA 00:22:43 04:25:39 02:47:32 07:39:30
5. Bradley Weiss RSA 00:22:50 04:28:40 02:49:32 07:44:48

Die fünf besten Ergebnisse der Profi-Frauen:

SCHWIMMEN RADFAHREN LAUFEN ZIELEINLAUF

1. Ruth Astle GBR 00:26:34 04:55:50 03:11:55 08:38:50
2. Annah Watkinson RSA 00:28:10 05:08:21 02:59:26 08:40:43
3. Jade Nicole Roberts RSA 00:26:40 05:09:23 03:06:12 08:47:29
4. Natia Van Heerden RSA 00:26:44 05:13:02 03:09:40 08:53:32
5. Imogen Simmonds CHE 00:23:22 05:03:41 03:27:16 08:58:31

Alle Ergebnisse von den IRONMAN Nelson Mandela Bay African Championship

Fotos : Chris Hitchcock for IRONMAN


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo