Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mit unserem Laufschuh Finder gelangst du in nur fünf schnellen Schritten zu deinem perfekten Laufschuh!

In unseren Online-Laufschuhberater hast du fünf verschiedene Filtermöglichkeiten, dank dieser aus mehr als 500 verschiedenen Modellen du den passenden Schuh für dich findest.

ZUM LAUFSCHUH-FINDER

Wie wurden diese fünf Filtermöglichkeiten ausgewählt? Ganz einfach, wir haben Läufer und Läuferinnen nach den wichtigsten Auswahlkriterien beim Kauf von Laufschuhen gefragt. Neben dem Preis ist das vor allem der Einsatzzweck des Laufschuhes. Möchte ich mit den Schuhen auf Trails laufen, Wettkämpfe auf der Straße absolvieren oder meine langsamen Grundlagenläufe damit durchführen?

Ebenfalls wichtig ist der Laufstil des Sportlers. Neben Läufern mit einem neutralen Fußaufsatz gibt es viele Überpronierer. Diese knicken beim Fußaufsatz "stark" nach innen ein. Zum Glück gibt es dafür auch passende Modelle. Ebenfalls wichtige Kriterien beim Kauf von Laufschuhen sind das Körpergewicht des Läufer und die gewünschte Stärke der Dämpfung.

Die wichtigsten Kriterien beim Laufschuh-Kauf

1) Einsatzzweck

Unterscheidung zwischen:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

  • Berglauf
  • Intervalle und Tempoläufe
  • Kurze Wettkämpfe bis zum Halbmarathon
  • Lange Trainingsläufe
  • Marathon und Ultralauf
  • Traillauf
  • Training auf der Straße
  • Training im Gelände
  • Triathlon
  • Walking

Viele der Laufschuhe sind natürlich mehreren Kriterien zugeordnet. So sind Wettkampfschuhe zumeist auch für Intervalle geeignet oder Trailschuhe auch für das Training im leichten Gelände gemacht.

2) Laufstil / Stabilität

Unterscheidung zwischen:

  • Neutral / Normal
  • Supination / Unterpronation
  • Überpronation

Grundsätzlich ist ein natürlicher Laufstil ein leichtes Einknicken des Fußes nach innen. Erst wenn du stark nach innen einknickst bist du ein Überpronierer und benötigst Überpronationsstützen. Dafür gibt es zum Glück Stabilschuh, in denen diese Stützen bereits eingebaut ist. Deinen Laufstil kann ein guter Laufschuh-Verkäufer erkennen. Auch erfahrene Läufer können dir bei Betrachtung deines Laufstils sagen, ob du spezielle Laufschuhe benötigst oder dein Laufstil natürlich ist.

3) Körpergewicht

Unterscheidung zwischen:

  • leicht
  • mittel
  • schwer

Die Wahl der Laufschuhe unterscheidet sich regelmäßig auch vom Gewicht des Läufers. Ein übergewichtige Läufer wird möglicherweise nicht mit solch federleichten Laufschuhen trainieren, wie ein Athlet mit normalen Körpergewicht.

4) Dämpfung

Unterscheidung zwischen:

  • sehr wenig
  • wenig
  • mittel
  • stark
  • sehr stark

Anhand deiner ersten drei Auswahlkriterien ist die Art der Dämpfung nur noch eine optionale Abfrage. Denn Wettkampfschuhe sind etwa deutlich weniger gedämpft als Trainingsschuhe. Marathonschuhe haben in der Regel mehr Dämpfung als Lightweight-Schuhe für kurze Wettkämpfe, Stabilschuhe sind hingegen stärker gedämpft als Neutralschuhe und Schuhe mit leichtem Gewicht haben dementsprechend auch weniger Dämpfung als Laufschuhe mit mehr Gewicht. Einige wenige Ausnahmen gibt es natürlich in allen Fällen.

5) Preis

Der Preis sollte beim Laufschuhkauf eine untergeordnete Rolle spielen. Wichtig ist, das du den Laufschuh nimmst, der am Besten deinen Vorstellungen entspricht bzw. in dem du dich am Wohlsten fühlst. Wenn dir mehrere Modelle gefallen, kannst du natürlich auch den Preis als Kriterium entscheiden lassen. Die meisten neuen Laufmodelle haben einen Verkaufspreis von rund 150 Euro. Doch auch das eine oder andere Schnäppchen um 100 Euro ist immer wieder zu haben, ebenso gibt es mittlerweile Laufschuhe um über 200 Euro.

ZUM LAUFSCHUH-FINDER

Weitere Auswahlkriterien

 Du möchtest noch detaillierter nach Laufschuhen suchen? In unserer erweiterten Suche kannst du auch nach folgenden zusätzliche Kriterien filtern:

  • Marke (Hersteller): Wir haben rund 40 verschiedene Laufschuh-Marken in unserer Datenbank
  • Geschlecht (fast alle Laufschuhe gibt es aber ohnehin für Frauen und Männer)
  • Laufschuh-Typ: Minimalschuh (Barfußschuh), Neutralschuh, Stabilschuh, Trailschuh oder Wettkampf-Schuh (Lightweight)
  • Lauftempo: langsam, mittel oder schnell
  • Größe: Größe des Laufschuhes
  • Farben: In welchen Farben der Laufschuh erhältlich ist

Du vermisst ein wichtiges Filter-Kriterium? Dann teile uns dein Feedback bitte in einem Kommentar unter diesem Artikel mit.

Zur erweiterten Suche


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo