Der 85-jährige Fokke Kramer hat am 1. Mai die schnellste 10-Kilometer-Zeit eines Läufers ab 85 Jahren in der Geschichte des Laufsports erreicht.

Er lief die 10.000 Meter in einer Zeit, von der viele halb so alte Hobbyläufer nur zu träumen wagen. Nachdem Fokke Kramer in diesem Frühjahr bereits einen Halbmarathon und einen Marathon lief, gelang ihm nun über die 10 Kilometer ein neuer Weltrekord.

50-Minuten-Marke geknackt

Fokke Kramer war am 1. Mai beim Kaltenkirchener Stadtlauf (Schleswig-Holstein) am Start. Da legte er die 10 Kilometer als erster Läufer ab 85 Jahren in einer Zeit unter 50 Minuten zurück. Mit einer Zeit von 48:57 Minuten pulverisierte Fokke Kramer den bisherigen M85-Weltrekord um fast eineinhalb Minuten. Das ergibt einen km-Schnitt von 4:54 Minuten pro Kilometer bzw. eine Geschwindigkeit von 12,26 km/h.

Marathon-Karriere mit 70 Jahren begonnen

Fokke Kramer läuft seit vielen Jahrzehnten regelmäßig. Bereits im jungen Alter war er sportlich sehr aktiv. Mittlerweile absolviert er jeden zweiten Tag eine Laufeinheit, meistens mit seinem Hund Hanjo.

Seinen ersten Marathonlauf absolvierte Fokek Kramer allerdings erst im Alter von 70 Jahren. Auch mit 85 Jahren ist er noch immer aktiver Marathonläufer. Sein nächstes Ziel ist eine Teilnahme bei der Senioren-WM über die Halbmarathondistanz und die 10 Kilometer. Die findet 2024 in Göteborg statt.

Ähnliches Thema:


Kommentar schreiben

Senden
Weitere interessante Themen
 
 

Das große Laufbuch der Trainingspläne

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo