Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Seit über 70 Jahren wird in der niederländischen Stadt Enschede ein Marathon gelaufen.

Damit ist der Enschede-Marathon nach Kosice der zweitälteste Marathon in ganz Europa, der bis heute durchgehend ausgetragen wird.

Größtes Teilnehmerfeld beim Halbmarathon

Im Programm des Marathons von Enschede waren neben dem Marathonlauf auch ein Halbmarathon, ein Kinderlauf und Läufe über zehn sowie fünf Kilometer. Das größte Teilnehmerfeld hatte der Halbmarathon mit 3.000 Starten, über die Marathondistanz waren es weniger als 1.000.

Eliterennen nur bei den Frauen

Den Streckenrekord in Enschede hält seit 2011 niemand geringerer als der Marathon-Olympiasieger von 2012, Stephen Kiprotich. Der Athlet aus Uganda lief damals eine Zeit von 2:07:20 Stunden. In den letzten Jahren traten allerdings nur noch bei den Damen internationale Spitzenläuferinnen an. So ließ die Streckenrekordhalterin Sarah Jebet im Jahr 2016 sogar alle männlichen Teilnehmer hinter sich. Sie lief damals mit 2:27:59 Stunden einen neuen Stadtrekord bei den Damen.

Streckenrekord

2019 sollte die Damensiegerin noch einmal ein Stück schneller laufen, als die bisherige Streckenrekordhalterin Sarah Jebet aus dem Jahr 2016. Mit 2:27:00 Stunden verbesserte die Kenianerin Caroline Chepkwony den Kursrekord um 59 Sekunden. Chepkwony musste nur zwei männlichen Teilnehmern den Vorzug geben. Da gewann Geart Jorritsma (Niederlande) nach 2:26:34 Stunden knapp vor dem Belgier Stef Simons. Ebenfalls stark war die zweitschnellste Dame, Rodah Jekpkorir Tanui aus Kenia, die mit 2:27:38 Stunden ebenfalls unter dem bisherigen Rekord blieb.

Ergebnisse Enschede Marathon 2019 - Herren

RangNameVereinZeit
1. Geart Jorritsma Lichtlopen 02:26:32
2. Stef Simons België 02:26:42
3. Benny Fischer Oostende 02:27:13
4. Fabian ten Kate Vitalis 02:27:50
5. Emmanuel Biwot Nederland 02:28:28
6. Dirk Goeyers Peutie 02:28:30
7. Cyrus Kipkemboy Mutai Kenia 02:28:38
8. Alwin Heijting HAC '63 02:29:14
9. Erwin Harmes González Running Team 02:30:03
10. David Hemstede Climax 02:32:28
11. Freek Hoolsema AAC '61 02:32:40
12. Jorn Jansman Atletics Nijverdal 02:33:15
13. Tim Kragten Eindhoven Atletiek 02:34:30
14. Jorin Kamps AAC 02:34:44
15. Merlijn Wijn Eindhoven Atletiek 02:35:44
16. Marco Muller Holten 02:36:30
17. Joep Harmsen Phanos 02:37:37
18. Peter Bruinsma Atletics Nijverdal 02:38:35
19. Jeroen Hendrikx België 02:39:31
20. Richard Loendersloot LAAC Twente 02:40:25

Ergebnisse Enschede Marathon 2019 - Damen

RangNameVereinZeit
1. Caroline Chepkwony Kenia 02:26:56
2. Rodah Jepkorir Tanui Kenia 02:27:35
3. Jane Moraa Onyangi Kenia 02:37:15
4. Alice Mogire Kenia 02:39:28
5. Zwednesh Ayele Ethiopië 02:42:34
6. Gedmanesh Mekuanent Yayeh Ethiopië 02:43:49
7. Asmerawork Bekele Wolkeba Ethiopië 02:46:21
8. Bertine de Vries MarathonPlus 02:49:46
9. Hellen de Vries BB lopers 02:59:19
10. Sophie Crommelinck LAAC Twente 03:02:02

 

Alle Resultate und Bilder vom Enschede Marathon


Kommentar schreiben