Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Läufer und Läuferinnen werden auch im Jahr 2021 mit der Absage etlicher Sportveranstaltungen rechnen müssen.

So wurde ganz aktuell in Tokio der für 7. März 2021 geplante Tokyo Marathon schon jetzt um über ein halbes Jahr in den Herbst verschoben. Der Tokio-Marathon war im Jahr 2020 einer der ersten Marathons, die vom Coronavirus betroffen waren.

2020: Elite Marathon

In diesem Jahr hätte der Tokio Marathon am 1. März 2020 stattfinden sollen. Doch zwei Wochen vor dem geplanten Termin wurden alle Hobbyläufer ausgeladen und der Marathon als reine Elite-Veranstaltung ausgetragen. Die betroffenen Läufer und Läuferinnen bekamen eine Startplatz-Garantie für 2021, müssen aber die Teilnahmegebühr erneut bezahlen (mehr dazu hier: ).

Tokio Marathon 2021: Neuer Termin

Doch auch 2021 wird der Tokio-Marathon nicht wie geplant stattfinden können. Das gesamte Rennen wurde vom 7. März auf den 17. Oktober verschoben. Grund ist die aktuelle Lage um die Corona-Pandemie.

Der Tokyo-Marathon zählt zu den größten und bekanntesten Marathonläufen der Welt. Für die rund 40.000 Startplätze bewerben sich jährlich mehrere hunderttausend Sportler und Sportlerinnen.

Dazu passend:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Alle Details zum Tokio Marathon


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo