Pin It

Ein Weltmeisterschafts-Rennen ist vorbei - was bleibt, außer großer Hitze und mühsamer An- und Abreisewege...?

Der Weltverband (IAU) tut sich schon länger schwer mit der Suche nach geeigneten Veranstaltern, oft gibt es Absagen oder Verlegungen, meist aus finanziellen Nöten.

Die Kerndisziplin 100km lockt nicht die grundschnellen Marathonis an, also sollte der 50km-Wettbewerb die Lösung bringen  -  schön und gut. Nur, wenn die schnellen Läufer kommen sollen, warum finden dann die Welttreffen nur alle zwei Jahre statt ? Olympische Spiele und reguläre Leichtathletik-Weltmeisterschaften wechseln sich regelmäßig ab und bieten demnach den Athleten mehr Chancen zum Konkurrenz-Vergleich. Das ist dann ebenso für Sponsoren attraktiver.

Die IAU hat dabei anscheinend kein glückliches Händchen - bereits die Vorgänger-Veranstaltungen 2015 + 2016 fanden im heißen Doha statt, als WM mit gerade mal um die 50 Teilnehmer. Jetzt war Indien (bekanntermaßen auch heiß) an der Reihe, letztlich mit 77 Teilnehmern im Ziel. Rechnet man jedoch diejenigen ab, die leistungsmäßig nicht zu einer WM passen, weil sie einfach nicht schnell genug laufen (können)  -  dann waren es lediglich 60 verbliebene "echte" WM-Teilnehmer. Ist das WM-würdig?

Wenn schon eine überschaubare Teilnehmerzahl, dann bitte mit vorherigen Qualifikationszeiten, um den Leistungsstandard hoch zu halten. Die klimatischen Verhältnisse lassen sich als Erstes abschätzen, heiße Jahreszeiten kann man terminlich umgehen und Startzeiten verlegen. Warum in Indien um 7 Uhr der Start erfolgte, wenn umsichtige Veranstalter (z.B. in Südafrika) dort bereits um 5 Uhr morgens ihre Läufer auf die Strecke schicken...? Solche Punkte muss man hinterfragen.

Ein weiterer Grund für die geringe Akzeptanz an solchen WM-Läufen ist auch die "Verzettelung" durch Kontinental-Meisterschaften, das wertet die richtigen WM-Rennen ab! Und gar nicht zeitgemäß ist die Regelung, keine Preisgelder und/oder Prämien anzubieten (wie anlässlich der 100km-WM in Berlin 2022 zu erfahren war) - wie sollen damit leistungsstarke Marathonspezialisten "angeteasert" werden...? Schlimmer noch, in der Vergangenheit mussten etliche Teilnehmer einen Großteil der Reise- und Unterkunftskosten zu einer WM selbst tragen. Wie die einzelnen Sportverbände oder Sponsoren im Hinblick auf finanziellen Support verfahren, liegt in deren Ermessen. Fest steht nur, wenn wichtige Anreize seitens der IAU fehlen, schwankt das komplette Gebilde Ultralauf, bleibt die Zukunft ungewiss!

Zum Abschluss noch ein fragender Blick auf die Kontrollierbarkeit der Leistungen und das plötzliche Aufleben von Sportnationen.Wie eigentlich jedermann weiß, sind (unangemeldete) Dopingkontrollen eine Pflicht im Leistungssport. Wie wurde das in Indien praktiziert, welche Nachweise publizierte man? Dazu bis jetzt keine Erklärung der IAU.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Nach den Erfahrungen der 100km-WM 2022 in Berlin, wo es vereinzelte Nicht-Kontrollen von Spitzenleistungen gab, sollten diese Nachfragen erlaubt sein. Mit der Vergabe dieser 50km-WM an Indien, erschienen unversehens - wie ein Phoenix aus der Asche - indische Athleten auf der internationalen Ultra-Bildfläche, im Männer-Wettbewerb sogleich als Team auf Rang 2. Man muss sich schon verwundert die Augen reiben, nach Recherche sind in den letzten Jahren keine erstklassigen Athleten im 50km-Lauf aufgetaucht. Lediglich ihr bester Teilnehmer ist auf der Marathondistanz registriert (2:16 Std./2022), alle anderen können nicht die Basisleistungen für ihre Ergebnisse bei dieser WM nachweisen. Das macht stutzig und sollte - auch durch Doping-Kontrollen - überprüft werden (s.dazu auch Artikel in Hdsports v.27.9.23, "Sportler flüchten vor Doping-Kontrolle"). Ein bitterer "Nachgeschmack" bleibt bestehen...

Abschließend kann nur festgestellt werden, dass der Ultralauf nicht den "mainstream" der gesamten Laufbewegung widerspiegelt!

Foto: facebook IAU

Pin It

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo