Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In der Schweiz finden pro Jahr über 30 Ultraläufe statt.

Die meisten dieser Events sind Trails, mit einer Distanz von 45 km oder länger. Aber auch abseits der Berge gibt es den einen oder anderen spannenden Ultralauf.

Grundsätzlich bezeichnet man einen Ultralauf als einen Laufwettbewerb, der länger als ein Marathon ist. Der Marathon weist eine Länge von 42,195 km auf. Das heißt, beträgt bei einem Lauf die Streckenlänge mehr als diese 42,195 km, so handelt es sich um einen Ultralauf. Nach oben sind dem keine Grenzen gesetzt. So gibt es auch Ultraläufe mit Distanzen von weit über 100 Kilometern. Die gewohnten Distanzen auf der Straße sind allerdings 50 km und 100 km sowie Ultraläufe über 12 Stunden und 24 Stunden.https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/aa1ad5b87d87454eaeb4d9334e479a7c

Was sind Ultratrails?

Abseits der Straßen finden in den Bergen Ultratrails statt. Die Länge dieser Läufe ist dabei ganz von der Strecke abhängig. Bei Ultratrails gibt es allerdings noch eine weitere Herausforderung: Die Höhenmeter. Bei Ultratrails werden nicht nur lange Distanzen gelaufen, sondern auch teilweise mehrere 1.000 Höhenmeter überwunden. Neben einer großen Portion Ausdauer ist auch etwas Bergerfahrung und Vorsicht von den Athleten zu erwarten.

Die bekanntesten Ultras in der Schweiz

Das "Non plus Ultra" im Schweizer Ultralaufkalender sind die Bieler Lauftage, an denen jährlich rund 4.000 Sportler teilnehmen. Die Königsdisziplin ist der 100 km-Lauf in Biel. Alternativ können die Teilnehmer auch 56 km laufen.

Ansonsten dominieren in der Schweiz die Ultratrails. Das Angebot ist überwältigend. Eine der größten Herausforderungen ist mit Sicherheit der Scenic Trail in Tesserete (Tessin), der erst seit 2013 durchgeführt wird, aber sich unter den Trailläufern einen Namen gemacht hat. So wurde das Event mit dem Swiss Ultra Trail Award bereits mehrfach ausgzeichnet. Der Hauptbewerb führt über 113 km und 7.400 Höhenmeter.

Weitere bekannte Ultraläufe in den Bergen sind der Swiss International Mountain Marathon, der Swissalpine Marathon, der Gondo Marathon, der Swiss Irontrail, das Montreux Trail Festival, der Eiger Ultra Trail und der Swiss Canyon Trail. Nun habt ihr die Qual der Wahl bei welchen dieser allesamt atemberaubenden Ultratrails ihr starten möchtet.

In der folgenden Übersicht sind alle Ultraläufe inkl. vielen Fakten und Details aufgelistet:

Ultraläufe: Termine 2019 in der Schweiz

1.
 
4.2 (1)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 08:30
Ort: Köniz
Distanzen: 53 km/2100 m
Bewerbe: Ultralauf
2.
 
3.1 (3)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 08:30
Ort: Kollbrunn
Distanzen: 54 km/2500 m / 28 km
3.
 
4.2 (2)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 07:30
Ort: Zürich
Distanzen: 114,05 km (2.265 Hm)
Bewerbe: Ultralauf
4.
 
4.2 (1)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 17:00
Ort: Nidau
Distanzen: 100 Meilen
Bewerbe: Ultralauf
5.
 
4.2 (3)
Termin 2019: (ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Startzeit Hauptbewerb: 09:00
Ort: Nidau
Distanzen: 50 km / 40 km / 21,1 km
6.
 
3.8 (1)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 12:00
Ort: Basel
Distanzen: 24 Stunden / 12 Stunden
Bewerbe: Ultralauf
7.
 
4.2 (1)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 19:00
Ort: Tavannes
Distanzen: 78 km (2.850 Hm) - 5 Etappen
Bewerbe: Ultralauf
8.
 
4.8 (2)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 22:00
Ort: Biel
Distanzen: 100 km / 56 km / 21,1 km / 13,5 km
9.
 
0.0 (0)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 05:30
Ort: Poschiavo
Distanzen: 60 km (4.800 Hm)
10.
 
4.8 (3)
Termin 2019:
Ort: Bellinzona
Distanzen: 24 Stunden / 12 Stunden / 6 Stunden / 16 km / 9,7 km
11.
 
4.5 (2)
Termin 2019: (ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Startzeit Hauptbewerb: 05:00
Ort: Couvet
Distanzen: 107,3 km (5.128 Hm) / 79,7 km (3.590 Hm) / 48,8 km (2.420 Hm) / 23 km (1.070 Hm) /
12.
 
4.9 (4)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 24:00
Ort: Tesserete
Distanzen: 113 km (7.400 HM) / 54 km (3.800 Hm) / 27 km (2.200 Hm) / 18 km (1.150 Hm) / Vertical 4Km (900m)
Bewerbe:

Mit Klick auf Weiter kommst du zu den Ultraläufen von Juli - Dezember:


Kommentar schreiben