SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der einzige Viertausender und höchster Berggipfel in den Ostalpen ist der Piz Bernina.

Die Gebirgsgruppe um den Piz Bernina nennt sich daher Bernina-Alpen. Und in einer Region mit vielen hohen Bergen dürfen natürlich attraktive Skigebiete nicht fehlen.

Attraktive Wintersport-Destinationen gibt es in den Bernina-Alpen einige. Diese liegen sogar teilweise auf über 3.000 Metern Höhe.

Die größten Skigebiete in den Bernina-Alpen

Der Skigebiet St. Moritz im Engadin ist sogar weltweit eines der bekanntesten Resorts und in den Bernina-Alpen das größte Skigebiet. Das sind die drei größten Skigebiete in den Bernina-Alpen:

  1. St. Moritz (Engadin) in der Schweiz
  2. Corvatisch in der Schweiz
  3. Chiesa Valmalenco in Italien

Skifahren in St. Moritz

Auch Snowboarder schätzen St. Moritz, immerhin gibt es hier auch einen großen Snowpark. Foto:  Engadin St. Moritz / swiss-image.ch

Das Skigebiet in St. Moritz streckt sich von den Bernina-Alpen bis in die nördlich gelegenen Albula-Alpen. Immerhin gelangt ihr dort bis auf 3.057 Metern Höhe auf den Piz Nair. In St. Moritz wurden wurden 1928 und 1948 die Olympischen Winterspiele ausgetragen. Zwischen 1934 und 2017 war die Gemeinde im Engadin zudem fünf Mal Veranstaltungsort der alpinen Ski-Weltmeisterschaften - das ist einzigartig und unübertroffen! Hier werdet ihr ohnehin nichts vermissen. Die Hälfte der über 150 Pistenkilometer sind mittlerer Schwierigkeit, aber auch die Auswahl an leichten und sehr anspruchsvollen Streckenabschnitten ist immens. Absolut großartig sind die Öffnungszeiten: Denn die ersten Bahnen starten bereits um 7:45 Uhr. Beim Ski fahren den Sonnenaufgang zu genießen ist fast nirgendwo so einfach, wie in St. Moritz. Auf den Pisten gibt es zusätzlich Funslopes, Snowparks und Rennstrecken. Abseits der Pisten stehen euch 230 Langlauf-Kilometer zur Verfügung. Rodeln, Langlaufen oder Paragleiten ist selbstverständlich auch möglich.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Schwindelfrei?

Blick auf den Corvatsch

Noch höher als in St. Moritz befördern euch die Bergbahnen in Corvatsch - Furtschellas. Denn hier befindet ihr euch sogar auf 3.300 Metern Höhe. Etwas mehr Wasser zu trinken, wäre da keine dumme Idee. Mit den Skiern fahrt ihr nur wenige Meter vom Corvatschgletscher entfernt Richtung Tal. Immer im Blick habt ihr den Silvaplanersee (Lej da Silvaplana). Insgesamt 120 Pistenkilometer sorgen hier für ein großes Abenteuer nach dem anderen.

Viel erleben könnt ihr auch auf italienischer Seite in Chiesa Valmalenco. Knapp 40 Pistenkilometer von leicht bis schwer - so die Key Facts in diesem Skigebiet in der Lombardei.

Habt ihr noch immer nicht das passende Skigebiet gefunden? Hier unsere Übersicht aller Wintersportorte in den Bernina-Alpen:

Skifahren in den Bernina-Alpen - Alle Skigebiete

Klicke auf ein Skigebiet für nähere Informationen

2 3 0
 
7
Das wohl prestigeträchtigste Skigebiet der Welt, die Corviglia in St. Moritz, lädt...
30.11.2019 - 13.04.2020 (135 Tage)
07:45 - 16:30 Uhr
einfache Pistenkilometer
42
schwere Pistenkilometer
34
Pistenkilometer gesamt
155,0
Bundesland
4 3 0
 
23.11.2019 - 26.04.2020 (155 Tage)
08:15 - 17:00 Uhr
einfache Pistenkilometer
19.6
schwere Pistenkilometer
18.1
Pistenkilometer gesamt
120,0
Bundesland
1 1 0
 
30.11.2019 - 05.04.2020 (127 Tage)
08:30 - 16:30 Uhr
Preis - 1 Tag Erwachsene
€ 40,00
einfache Pistenkilometer
16
schwere Pistenkilometer
10
Pistenkilometer gesamt
36,0
Bundesland
Ort

Das solltest du ebenfalls unbedingt wissen:

Alle Skigebiete in den Alpen

Kommentar schreiben