Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

95.494 Läufer und Läuferinnen legten 2019 bei einem der 25 größten Marathonveranstaltungen in Deutschland erfolgreich einen Marathon zurück.

Das ist der höchste Wert seit 2010. Großen Anteil daran hat natürlich der Berlin-Marathon. Insgesamt konnten 14 der 25 Veranstalter den Wert gegenüber dem Vorjahr steigern, zehn davon sogar um mindestens 10 Prozent.

Der Frauenanteil hat zum fünften Mal in Serie ein neues Rekordhoch erreicht.https://vg09.met.vgwort.de/na/e695094cd9ca4ae18f1547ec44b4ffe8

Die wichtigsten Fakten zur Marathon-Analyse 2019

  • Höchster Wert an Marathon-Finishern seit 2010
  • Höchster Frauenanteil in der Geschichte des deutschen Laufsports
  • Berlin hat über 33.000 Finisher mehr als die Nummer 2 in Deutschland – erstmals ist die Differenz so hoch
  • 14 der 25 Veranstalter konnten ein Teilnehmerplus gegenüber dem Vorjahr verzeichnen, davon sogar 10 Veranstaltungen um mindestens 10 %
  • Negativrekorde für die Marathons in München, Düsseldorf, Münster, Essen und Duisburg
  • Marathonrekorde für Berlin und Hannover

analyse marathon deutschland 2019 bild02

Welche 25 Marathonveranstaltungen waren Teil der Analyse?

  • Berlin-Marathon
  • Marathon Hamburg
  • Frankfurt Marathon
  • Köln Marathon
  • München Marathon
  • GutsMuths-Rennsteiglauf
  • Marathon Düsseldorf
  • Marathon Hannover
  • Münster Marathon
  • Oberelbe-Marathon Dresden
  • Piepenbrock Dresden Marathon
  • 3-Länder-Marathon am Bodensee
  • Marathon Bremen
  • Brocken Marathon
  • Marathon Bonn
  • Gutenberg Marathon Mainz
  • Marathon Gelsenkirchen
  • Freiburg Marathon
  • Baden Marathon Karlsruhe
  • Dämmer Marathon Mannheim
  • Leipzig Marathon
  • Essen Marathon - Rund um den Baldeneysee
  • Marathon Duisburg
  • Heilbronner Trollinger-Marathon
  • Einstein Marathon Ulm

Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen gegenüber 2018

2018 war es 92.073 Finisher, 2019 95.494 Finisher. Das ist eine Steigerung um 3.421 Läufer und Läuferinnen. Der Berlin-Marathon konnte ein Plus von 3.300 Finishern verzeichnen. Das heißt, ohne dem Berlin Marathon wäre der Wert fast exakt so hoch wie im Vorjahr. Trotzdem konnten sich 14 der 25 Marathons steigern, 10 davon sogar um mindestens 10 Prozent.

Die Gewinner und Verlierer

In prozentualen Werten gesehen war der Mainz-Marathon mit einem unglaublichen Plus von 28 % der große Gewinner. Dahinter folgen der Marathon-Bremen (+ 21 %), der Dresden-Marathon (+ 20 %), der Marathon Mannheim (+ 17 %) und der Freiburg Marathon (16 %). Der Berlin-Marathon kommt auf ein Plus von 8 Prozent.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Kein einziger Veranstalter hat ein Minus mehr als 9 Prozent. Auf einen neunprozentigen Rückgang der Finisherzahlen kommen die Marathons in Köln, Düsseldorf und Duisburg.

Tabelle: Finisherzahlen der 25 größten Marathons 2019 im Vergleich zu 2018

Veranstaltung
2019
2018
Tendenz
1
Berlin Marathon
44115
40815
+8%
2
Frankfurt Marathon
10553
10616
-1%
3
Marathon Hamburg
10101
10014
+1%
4
Köln Marathon
4379
4801
-9%
5
München Marathon
4226
4550
-7%
6
Rennsteiglauf
3144
3167
-1%
7
Marathon Düsseldorf
2497
2735
-9%
8
Marathon Hannover
2223
2021
+10%
9
Münster Marathon
1730
1870
-7%
10
Dresden-Marathon (Herbst)
1158
968
+20%
11
3-Länder-Marathon
1116
1008
+11%
12
Marathon Bremen
1100
907
+21%
13
Marathon Mainz
1018
795
+28%
14
Baden Marathon
844
844
0%
15
Marathon Bonn
817
736
+11%
16
Freiburg Marathon
800
687
+16%
17
Oberelbe-Marathon
797
848
-6%
18
Brocken Marathon
778
750
+4%
19
Gelsenkirchen Marathon
670
610
+10%
20
Leipzig Marathon
668
599
+12%
21
Marathon Ulm
584
613
-5%
21
Marathon Mannheim
584
500
+17%
23
Marathon Duisburg
547
600
-9%
23
Heilbronner Marathon
547
501
+9%
25
Essen Marathon
498
518
-4%
SUMME
95494
92073
+4%

 

Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen 1995 – 2019

95.494 Finisher sind der höchste Wert seit 2010 (96.529).

24.627 weibliche Marathon-Finisher sind ein Allzeit-Rekord. Seit 2014 stiegen die Finisherzahlen bei den Frauen von 17.210 kontinuierlich an. In Summe waren 26 Prozent der Finisher weiblichen Geschlechts. Auch das ist Rekord in der Geschichte des deutschen Laufsports.

Von den neun größten Marathon-Events konnten nur drei Marathons ein Plus verzeichnen. Von den 16 weiteren Marathons kam es hingegen bei elf Events zu Steigerungen und bei lediglich vier Marathons zu Einbußen.

Frauenanteil

Der Frauenanteil beträgt 26 Prozent - Rekord. 24.627 Marathonläuferinnen sind ebenfalls Rekord. Zum Vergleich: In Österreich erreichten 2019 die fünf größten Marathonveranstaltungen einen Frauenanteil von lediglich 21 %.

Den höchsten Frauenanteil hat der Berlin-Marathon (30 %) vor dem Rennsteiglauf (28 %) und dem 3-Länder-Marathon (25 %). Auf einen Frauenanteil von unter 20 Prozent kommen Gelsenkirchen, Dresden (jeweils 19 %), Freiburg, der Brocken-Marathon (jeweils 18 %) und Bonn (17 %).

Die Marathons in Mainz und Heilbronn konnten den Frauenanteil gegenüber dem Vorjahr um 4 Prozentpunkte steigern, Dresden und Bremen kommen auf ein Plus von 3 Prozentpunkten. Der 3-Länder-Marathon verbuchte ein Minus um 4 Prozentpunkte.

Tabelle: Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen in Deutschland unter Berücksichtigung des Frauenanteils

Marathon
W
M
% Frauen
2019
95494
24627
70867
26%
2018
92073
23440
68633
25%
2017
93349
22621
70728
24%
2016
92838
20918
71920
23%
2015
95479
20750
74729
22%
2014
87121
17210
69911
20%
2013
95468
20053
75415
21%
2012
93576
18554
75022
20%
2011
93112
18411
74701
20%
2010
96529
18727
77802
19%
2009
100078
18592
81486
19%
2008
105157
19417
85740
18%
2007
108208
19591
88617
18%
2006
103041
18780
84261
18%
2005
120659
21114
99545
17%
2004
114670
19053
95617
17%
2003
110451
17462
89842
16%
2002
96272
14479
75977
15%
2001
81430
10355
58785
13%
2000
74544
9609
57387
13%
1999
57455
6952
43232
12%
1998
51962
6291
39073
12%
1997
45797
5229
35015
11%
1996
35363
3569
25875
10%
1995
34451
3143
24728
9%
Summe
2.174.577
398.947
1.714.908
19%

 

Bilanz der einzelnen Marathons

1 - Berlin-Marathon – Bilanz

Der Berlin-Marathon erreichte mit 44.115 Finishern einen neuen Rekordwert. Der bisherige Bestwert aus dem Vorjahr (40.815) wurde um 8 Prozent gesteigert.

Mit einem Frauenanteil von 30 Prozent ist Berlin ebenfalls die Nummer 1.

analyse marathon deutschland 2019 berlin

2 - Frankfurt Marathon – Bilanz

Trotz einem kleinen Rückgang von 10.616 Finishern auf 10.553 Finisher verteidigte Frankfurt den 2. Platz vor Hamburg. Allerdings verzeichnete der Frankfurt-Marathon zum vierten Mal in Serie leicht rückläufige Finisherzahlen.

Bei den Frauen gab es heuer ein kleines Plus (+ 60), bei den Herren ein kleines Minus (- 123).

analyse marathon deutschland 2019 frankfurt

3 - Marathon Hamburg – Bilanz

Erstmals seit 2015 konnte der Hamburg-Marathon die Finisherzahlen steigern: Von 10.014 auf 10.101. Damit hält sich Hamburg seit 1999 durchgehend bei über 10.000 Finishern.

Überraschend: Die Finisherzahlen bei den Frauen waren leicht rückläufig (- 37), während es bei den Herren ein Plus gab (+ 120).

analyse marathon deutschland 2019 hamburg

4 - Köln Marathon – Bilanz

Mit 4.379 Marathonfinishern war es für den Köln-Marathon nach 2014 und 2015 die drittschwächste Bilanz. Trotzdem verteidigte Köln den 4. Platz vor dem München-Marathon.

Der Frauenanteil ist mit 24 Prozent so hoch, wie nie zuvor.

analyse marathon deutschland 2019 koeln

5 - München Hamburg – Bilanz

Neuer Negativrekord für München. 4.226 Finisher sind für den Marathon in der bayrischen Landeshauptstadt ein Tiefstwert in diesem Jahrtausend. Damit wurde die Chance verpasst, Köln in der Marathonwertung zu überholen.

Der Frauenanteil ist mit 22 % so hoch wie nie zuvor.

analyse marathon deutschland 2019 muenchen

6 - Rennsteiglauf – Bilanz

Der Rennsteiglauf hält sich aufgrund des Teilnehmerlimits wie gewohnt konstant. 3.144 Finisher sind der achthöchste Wert seit 1995.

Der Frauenanteil ist mit 28 % so hoch wie sonst nur in Berlin. 28 Prozent sind zudem Rekord in der Geschichte des Rennsteiglaufs, genauso wie 885 weibliche Läuferinnen.

analyse marathon deutschland 2019 rennsteiglauf

7 - Düsseldorf Marathon – Bilanz

Starker Rückgang für Düsseldorf von 2.735 Finisher auf 2.497 Finisher. Das ist Negativrekord in der Geschichte des Düsseldorf-Marathons. Seit der Premier im Jahr 2003 haben sich die Finisherzahlen fast halbiert. Damals waren es noch 4.787 Marathon-Finisher.

Der Frauenanteil ging in Düsseldorf von 21 Prozent auf 20 Prozent zurück.

analyse marathon deutschland 2019 duesseldorf

8 - Marathon Hannover – Bilanz

Nachdem der Hannover-Marathon im Jahr 2018 mit 2.021 Finishern erstmals die 2.000er-Marke geknackt hatte, konnte 2019 eine erneute Steigerung auf 2.223 Finisher verzeichnet werden.

Der Frauenanteil beträgt 20 Prozent und ist damit so hoch wie bisher nur 2017.

analyse marathon deutschland 2019 hannover

9 - Münster Marathon – Bilanz

Auch der Marathon in Münster musste mit einem Negativrekord reüssieren. Der bisherige Tiefstwert lag bei 1.771 Finishern aus dem Jahr 2017. In diesem Jahr waren es nur 1.730 Finisher.

Der Frauenanteil ist mit 22 Prozent hingegen so hoch wie nie zuvor.

analyse marathon deutschland 2019 muenster

10 - Dresden Marathon – Bilanz

Der Dresden-Marathon hat es zurück in die Top 10 geschafft, nachdem 2018 erstmals seit 2003 die Finisherzahlen auf unter 1.000 sanken, erreichte der Dresden-Marathon 2019 mit 1.158 Finishern wieder einen vierstelligen Wert.

Der Frauenanteil ist mit 19 Prozent zwar ausbaufähig, aber so hoch wie bisher nur 2015.

analyse marathon deutschland 2019 dresden

Bilanz der weiteren Marathons

  • 11. 3-Länder-Marathon: 1.116 Finisher sind der Höchstwert seit 2013
  • 12. Marathon-Bremen: 1.100 Finisher, damit ist Bremen erstmals seit 2016 wieder vierstellig. 21 % Frauenanteil sind Topwert für Bremen
  • 13. Marathon Mainz: 1.018 Finisher, damit ist Mainz erstmals seit 2014 vierstellig. 21 % Frauenanteil sind auch für Mainz Rekord.
  • 14. Baden Marathon: 844 Finisher sind genauso viele wie 2018. Nur 2016 und 2017 waren es in diesem Jahrtausend noch weniger
  • 15. Marathon Bonn: 817 Finisher, damit gab es gegenüber dem Negativrekord aus dem Vorjahr (736) eine beachtenswerte Steigerung. Der Frauenanteil ging allerdings von 20 % auf 17 % zurück.
  • 16. Freiburg Marathon: 800 Finisher sind 113 mehr als 2018 und eine gewaltige Verbesserung. Der Frauenanteil ist mit 18 % zwar niedrig, aber in Freiburg so hoch wie nie zuvor.
  • 17. Oberelbe-Marathon: 797 Finisher, weniger waren es zuletzt 2003.
  • 18. Brocken Marathon: 778 Finisher, in den letzten zehn Jahren waren es nur 2017 mehr (925).
  • 19. Gelsenkirchen Marathon: 670 Finisher sind eine Steigerung um 60 Läufer gegenüber dem Negativrekord aus dem letzten Jahr.
  • 20. Leipzig Marathon: 668 Finisher, deutlich mehr als 2018 (599) und 2017 (592). Nur 17 % Frauenanteil, aber so hoch wie bisher noch nie.

Die Marathons in Essen und Duisburg verzeichneten 2019 ebenfalls Negativrekorde im Aufzeichnungszeitraum.

Ergebnisse bisheriger Marathonstudien:

Gleich weiter lesen:

Kommentare   

0
der grosse Marathon Boom ist doch vorbei. Der Trend geht doch in die kürzeren Distanzen ( HM, 10km). Hauptsache der Spass gewinnt
Zitieren Dem Administrator melden
+1
Was ich aber festgestellt habe ist die Tatsache, dass die Marathon-Läufer/innen fitter sind als früher. Das stelle ich immer wieder fest, wenn ich beim Berlin-Marathon am Roseneck (Km 29,6) fotografiere. Noch vor 5 Jahren waren es wesentlich mehr Läufer/innen die dort schon schlapp gemacht haben, oder auch schon kurz davor standen. Man sieht es einfach an den Gesichtern, wie fit die Läufer/innen sind. Das ist eine mehr als positive Entwicklung.
Zitieren Dem Administrator melden
0
Mich würde dabei auch die Entwicklung der durchschnittlichen Zielzeit interessieren. Ich tippe auf steigend, ich habe subjektiv den Eindruck, das sich immer mehr schlecht trainierte Läufer über die Marathondistanz in Zeiten jenseits der 4 oder gar 5 Stunden quälen.
Zitieren Dem Administrator melden
-1
Ich versuche mich dann nächstes Jahr auch mal an einem. Hab den Köln Marathon als Ziel für 2020 angepeilt.
Zitieren Dem Administrator melden
+2
wenn man den Ausländeranteil (gerade bei den großen Läufen) abzieht, stellt man fest, dass die Marathondistanz seit Jahren (Höhepunkt war um 2006) bei deutschen Läufer/innen rückläufig ist. Der Trend geht zur HM und 10 km Distanz, die mit deutlicher weniger Trainingsaufwand gefinisht werden können.
Zitieren Dem Administrator melden

Kommentar schreiben