Pin It

Das 8. Innsbruck Alpine Trailrun Festival, das den Titel "WM-Edition" trägt, wird wegen der bevorstehenden Berglauf- und Trailrunning-Weltmeisterschaften, die in wenigen Tagen am gleichen Ort stattfinden, in die Geschichte eingehen.

Der russische Läufer Dmitry Mityaev startete mit einem beeindruckenden Erfolg und das Rennen endete mit viel Aufregung. Der Organisator Alexander Pittl von der Laufwerkstatt bezeichnete es als eine anspruchsvolle Veranstaltung, bei der jedoch alle kleinen und großen Herausforderungen gut gemeistert wurden.

Überlegener Sieger trotz Schmerzen

Innsbruck Alpine Trailrun Festival 2023, Foto: © IATF / Roastmedia

Mityaev startete um Mitternacht und war der Erste, der nach Innsbruck zurückkehrte. Der erstklassige Sportler, der für adidas TERREX läuft, bewältigte die K85-Distanz in weniger als zehn Stunden und war etwa 40 Minuten schneller als der Zweitplatzierte Stijn Derks aus den Niederlanden. Obwohl er nicht gerne in der Nacht läuft und gestand, dass es ihn stresst, biss sich der Sieger durch. Er hatte sich vor drei Wochen verletzt und begann erst vor sieben Tagen wieder mit dem Laufen. Er fühlte sich nicht wirklich gut und spürte Schmerzen, aber er kämpfte sich durch.https://vg04.met.vgwort.de/na/9a39e110bd1f47f18f497bcde4cd101b

Sympathischer Sieger

Am Vormittag war es warm, fast heiß, und Mityaev genoss die Sonne und schwärmte von Innsbruck: "Es ist das erste Mal hier, aber sicher nicht das letzte Mal. Innsbruck ist ein so schöner Ort!" Alle waren sich einig: Hoffentlich sieht man den sympathischen Mann im nächsten Jahr wieder.

Deutsche Athleten im Serienjubel

Innsbruck Alpine Trailrun Festival 2023

Bei den Frauen gewann Sandra Saitner aus Deutschland und zeigte sich überrascht und glücklich über ihren Sieg. Der Tag verlief perfekt, und es wurden sieben verschiedene Distanzen für Läuferinnen und Läufer angeboten. Auf dem Vorplatz des Landestheaters in Innsbruck wurde ein Volksfest gefeiert, und die Gewinnerinnen und Gewinner äußerten sich entsprechend euphorisch. Johannes Löw, der im Januar von Deutschland nach Innsbruck gezogen war und den K110 gewann, sagte: "Ich hatte heute so viel Spaß, die Nacht war super. Ich konnte lange mit Dmitry mithalten, was gut war. Am Ende wurde es noch ziemlich hart, aber die Atmosphäre war großartig, und die Strecke war perfekt markiert - ein großes Lob an die Organisation." Auch bei den Frauen ging der Sieg im K110 nach Deutschland, und Michaela Wolf schwärmte von ihrem Zieleinlauf und dem großen Publikumszuspruch.

Auch im K65 waren Läufer aus dem nördlichen Nachbarland Österreich erfolgreich. Janosch Kowalczyk lobte den Spirit der Trail-Community auf der Strecke, und Juliane Rößler freute sich über die landschaftlich schönen, nicht zu technischen und nicht zu steilen Abstiege, auf denen sie gut vorankommen konnte.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Innsbruck Alpine Trailrun Festival 2023

Ein weiterer Deutscher konnte im K42 den Sieg für sich verbuchen. Sven Koch, der ebenfalls in Innsbruck lebt, ging als klarer Favorit ins Rennen und zeigte sich sehr zufrieden mit seinem Lauf: „Es war mein zweiter Marathon, so, wie es gelaufen ist, bin ich sehr zufrieden.“ Bei den Frauen indes machte es Ekaterina Mityaeva mit einem taktisch sehr durchdachten Rennen ihrem ebenfalls erfolgreichen Ehemann nach.

Weitere Fotos folgen...

Alle Ergebnisse und Bilder vom Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Pin It

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo