Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Deutschland werden pro Jahr rund 100 Bergläufe ausgetragen.

Die meisten dieser Läufe finden natürlich in der südlichen Region des Landes in den Alpen statt.

In Bayern und Baden-Württemberg werden in den Sommermonaten fast wöchentlich attraktive Läufe in den Bergen ausgetragen. Doch auch in den anderen Bundesländern Deutschlands gibt es den einen oder anderen Berglauf in Deutschland.https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/3a5d35aa4dd740c393e8eb83830d8e0f

Unterschied Berglauf und Traillauf

Im Gegensatz zu Trailläufen führen Bergläufe meist direkt auf den Gipfel oder in Richtung des Gipfel eines Berges. Das Ziel befindet sich am Berg. Nur bei einigen wenigen Bergläufen wird danach auch wieder retour in das Tal gelaufen. Bergläufe weisen kürzere Streckenlängen als Trails auf, allerdings ein durchschnittlich höheres Gefälle. Das heißt, es warten auf einer kurzen Strecke viele Höhenmeter. Bei Trails bewegt man sich hingegen oft am Rande von Bergen oder in hügeligen Regionen auf markierten Pfaden.

Eine exakte Trennung zwischen Berglauf und Traillauf gibt es allerdings nicht

Training und Ausrüstung für den Berglauf

Das Schuhwerk bei Bergläufen sollte an die Strecke angepasst werden. Bei Bergläufen die großteils auf Asphalt oder griffigen Wegen stattfinden, kann durchaus auch mit gewöhnlichen Laufschuhen mitgemacht werden, die man auch auf der Straße anziehen würde. Bei schwierigerem Gelände, sind aber spezielle Schuhe zu empfehlen - die gerne auch als Trailschuhe bezeichent werden. Namhafte Hersteller sind etwa "Salomon" oder "On Running". Bergläufer trainieren natürlich auch anders. Im Training stehen nicht unbedingt die Laufkilometer im Vordergrund, sondern die zurückgelegten Höhenmeter. Je mehr, desto besser. Zudem wird häufig im Gelände oder auch in den Bergen gelaufen. Intervalle auf der Straße werden durch Intervalle oder Fahrtspiele im Gelände ersetzt. Auch Hügelsprints sind ein gerne gesehenes Einsatzwerkzeug im Training.

Welche Bergläufe gibt es in Deutschland?

Ein großer Teil der Läufe wird in Bayern und Baden-Württemberg ausgetragen.

Ein bekannter Berglauf in Bayern ist der Hochgrat Berglauf. Nach dem Startschuss bei der Talstadtion Hochgratbahn sind auf einer 6 km langen Strecke fast 1.000 Höhenmeter bis zur Bergstation Hochgratbahn zu überwinden - ein richtig harter Berglauf. Ein Lauf der ganz anderen Art ist der Ummi & Auffi Sprungschanzenlauf, wo das Ziel die Weltcup-Schanze in Reit am Winkl ist.

Eine vollständige Übersicht zu allen Bergläufen in Deutschland inkl. Details, Fotos und Videos findest du hier:

Berglauf-Termine 2019 in Deutschland

1.
 
3.4 (2)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 11:00
Distanzen: 20,7 km / 11,5 km / 3 km
Bewerbe: Berglauf
2.
 
5.0 (1)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 15:00
Ort: Oelde
Distanzen: 8,3 km
3.
 
3.7 (2)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 10:00
Distanzen: 21,1 km / 10,6 km
4.
 
4.1 (3)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 15:00
Distanzen: 7,2 km (418 Hm)
Bewerbe: Berglauf
5.
 
4.6 (3)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 15:00
Ort: Landstuhl
Distanzen: 7,1 km (350 Hm)
Bewerbe: Berglauf
6.
 
4.5 (3)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 13:00
Ort: Emden
Distanzen: 10 km / 5 km
7.
 
4.1 (2)
Termin 2019:
Ort: Au am Inn
Distanzen: 4,2 km/200 m
Bewerbe: Berglauf
8.
 
4.1 (3)
Termin 2019:
Startzeit Hauptbewerb: 14:00
Distanzen: 13 km/560 m
Bewerbe: Berglauf

Mit Klick auf Weiter kommst du zu den Bergläufen von April - Juni:

Kommentar schreiben