Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Immer mehr Sportler entdecken CBD, einen Wirkstoff der Hanfpflanze für sich, denn er soll zahlreiche positive Eigenschaften in sich vereinen: Er gilt als entzündungshemmend, schmerzlindernd, entkrampfend, angstlösend und beruhigend.

Das macht CBD zu einer wertvollen Unterstützung bei körperlicher, aber auch mentaler Belastung. Psychoaktiv beziehungsweise berauschend wirkt CBD aber nicht, weshalb der Kauf, Besitz und Konsum des Stoffes völlig legal ist.

Die WHO stuft CBD als unbedenklich ein und die World Anti Doping Agency lässt den Gebrauch seit 2017 explizit zu. Wie der pflanzliche Stoff genau wirkt, ist ausgesprochen komplex und muss noch weiter erforscht werden. Fest steht jedoch, dass er mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System interagiert, welches ein Teil des Nervensystems ist. Die Cannabinoide docken an die dort befindlichen Rezeptoren an und können auf diese Weise verschiedene Effekte auslösen. Zum Beispiel kann das Wohlbefinden beeinflusst und Entspannung hervorgerufen werden. Mittlerweile gibt es eine unüberschaubar große Menge an CBD-Produkten. Welche sind für Läufer besonders interessant

CBD Pflegebalsam mit kühlendem oder wärmendem Effekt

Überlastete Muskeln & Gelenke profitieren von CBD-Salben, -Cremes oder –Balsam zur äußeren Anwendung. Das Produkt wird direkt auf die Haut aufgetragen und gegebenenfalls einmassiert. Diese Form der Anwendung eignet sich besonders gut bei lokalen Beschwerden. CBD Pflegebalsam ist sowohl mit kühlendem als auch wärmendem Effekt erhältlich. Eine kühlende Anwendung unterstützt die Regeneration, lässt Entzündungen und Schwellungen abklingen und sorgt für einen Frischekick. Wer beim Laufen unglücklich umgeknickt ist, erfährt so schnelle Linderung. Viele Läufer haben Probleme mit den Kniegelenken. Auch in diesem Fall, sowie bei Verspannungen und Muskelschmerzen, kann kühlender CBD Pflegebalsam Abhilfe schaffen. Wärmende Produkte eignen sich einerseits zur Erholung nach dem Training, können aber genauso gut bereits vor der sportlichen Betätigung verwendet werden. Dadurch werden der Aufwärmeffekt und die Beweglichkeit gefördert. Wärmender CBD Pflegebalsam regt die Durchblutung an und hilft gegen Muskelverspannungen. Besonders beliebt ist die Anwendung auf Rücken, Nacken oder Schultern. Nach einem fordernden Training gibt es kaum etwas schöneres als die Entspannung durch Wärme. Bei Entzündungen sollte auf Wärmebehandlungen jedoch verzichtet werden, denn diese könnten dadurch sogar verstärkt werden. Das enthaltene CBD verstärkt die wohltuenden Effekte beider Produkte, sodass die bestmögliche Wirkung erzielt werden kann. Es soll beispielsweise schmerzstillende Prozesse starten und Muskeln entspannen. Muskelkater wird so verkürzt und die Leistungsfähigkeit schneller wiederhergestellt. Schon bald ist man fit für das nächste Training

CBD-Öl

CBD ist jedoch nicht nur für die äußere Anwendung geeignet, sondern kann auch eingenommen werden. Besonders beliebt ist CBD-Öl, das einfach unter die Zunge getropft wird. Die Handhabung ist unkompliziert und die Wirkung tritt schnell ein. Bei dieser Form der Anwendung gelangt das CBD in den Blutkreislauf und es kann im gesamten Körper wirken. Dann hilft es beispielsweise dabei, Stress zu lösen und Anspannung abzubauen. Insbesondere, wenn Wettkämpfe anstehen oder andere stressige Situationen vorliegen, fällt es einigen Läufern schwer, sich beim Training auf das Laufen zu fokussieren oder nach dem Training abzuschalten und zu regenerieren. CBD kann sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken und die innere Ruhe fördern. Außerdem wird das Ein- und Durchschlafen erleichtert, was für Läufer ebenfalls relevant ist. Schließlich ist ein erholsamer Schlaf essenziell für die Regeneration von Körper und Geist. Die Einnahme von CBD-Öl wirkt sich positiv auf die gesamte Muskulatur aus und führt zu einer angenehmen Entspannung. Wer unter Muskelschmerzen oder –verhärtungen leidet, kann diese also nicht nur äußerlich angehen, sondern gleichermaßen von innen bekämpfen.

Geistiges und körperliches Wohlbefinden mit CBD verbessern

Obwohl CBD noch nicht abschließend erforscht wurde, ist davon auszugehen, dass viele Menschen von seinen Wirkungen profitieren können. Das betrifft nicht nur kranke, sondern auch gesunde Menschen, die ihr Wohlbefinden verbessern, ihre Haut pflegen oder ihren Körper nach sportlicher Betätigung bei der Regeneration unterstützen möchten. Für Läufer eröffnet sich ein weiteres Feld, mit dem sie ihr Training und ihre Leistung optimieren können. Durch die Anwendung von CBD kann unter Umständen die nächste Bestzeit erreicht werden, weil es hilft, körperlich und mental fit, ausgeglichen und entspannt zu sein.


Kommentar schreiben

Senden
 
Blogheim.at Logo