Pin It

Ein Trend, der sich in den letzten Jahren immer mehr entwickelt hat, ist Sport auf leerem Magen.

Egal ob Krafttraining oder Ausdauertraining, immer mehr Sportler experimentieren gerne mit nüchternen Sporteinheiten, meist vor dem Frühstück.

Kurz erklärt: Was bringt "nüchternes Laufen"

Dabei hat das nüchterne Training lange Tradition. Einige Marathonläufer, auch auf Weltklasseniveau, vertrauten schon vor Jahrzehnten auf nüchterne Dauerläufe in der Trainingsphase eines Marathons. Denn regelmäßiges Lauftraining auf nüchternem Magen kann die Fettverbrennung optimieren und schlussendlich dafür sorgen, dass die körpereigenen Energiereserven während des Wettkampfes effizienter eingesetzt werden und daher länger zur Verfügung stehen.

Unter regelmäßigem Training vor dem Frühstück ist allerdings nicht tägliches nüchternes Training gemeint. Ein bis zwei Mal pro Woche reichen absolut aus, mehr hingegen könnte die langfristige Entwicklung der Leistungsfähigkeit sogar negativ beeinflussen.https://vg01.met.vgwort.de/na/2b1d153aa2384d40aa2e657cf309f14e

Die 3 (4) Energiequellen

Der Körper kann während des Trainings auf drei Energiespeicher zugreifen:

  1. Phosphat-Speicher: Dieser sehr kleine Speicher liefert am schnellsten Energie, allerdings nur für sehr kurze Zeit. Im Kraftsport und bei Sprintern ist dieser Speicher besonders wichtig bzw. bei allen Sportarten wo innerhalb von wenigen Sekunden eine hohe Leistung erbracht werden soll.
  2. Glykogenspeicher: Glykogen ist die gespeicherte Form von Kohlenhydraten. Der Glykogenspeicher ist für lange Audauereinheiten unerlässlich. Denn aus den Kohlenhydraten kann sehr lange Energie gewonnen werden. Auch aus diesem Speicher kann unser Körper schnell Energie gewinnen, aber nicht ganz so schnell wie beim Phosphat-Speicher.
  3. Fettspeicher: Dieser Speicher benötigt am längsten zur Umwandlung in Energie. Der Fettspeicher ist also eine effiziente Quelle bei sehr langen Ausdauereinheiten. Der Fettspeicher ist ein wichtiger "Mitspieler" beim nüchternen Training. Mehr dazu etwas weiter unten...

Eine vierte Energiequelle ist Protein, die nur dann als Energiequelle genutzt wird, wenn aus dem Glykogenspeicher und dem Phosphat-Speicher keine Energie mehr gewonnen werden kann. Allerdings führt diese Art der Energiegewinnung zum Muskelabbau.

Welchen Effekt hat Training auf leeren Magen?

Beim Sport sind alle drei Energiespeicher aktiv, allerdings wird eben der Fettspeicher erst nach einiger Zeit effizient genutzt, während der Phosphat-Speicher nur bei kurzen und intensiven Aktivitäten effiziente Energie liefert.

Der Fettspeicher hat zwar den Nachteil, dass er lange Zeit benötigt um effektiv Energie zu liefern, dafür kann er dann aber sehr lange Energie zur Verfügung stellen, allerdings nur, wenn auch noch Kohlenhydrate als Energiequelle vorhanden sind. Das funktioniert allerdings nur, wenn unser Glykogenspeicher nicht leer ist, was aber bei Sport vor dem Frühstück schnell der Fall sein kann.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Wenn wir nun also nüchtern trainieren, steht uns relativ schnell keine Energie mehr aus unserem Glykogenspeicher zur Verfügung (es sei denn, wir haben am Vortag massenhaft Kohlenhydrate in uns hineingepumpt). Das heißt, dem Körper bleibt nur noch Fett zur Energiegewinnung und das Muskeleiweiß (also die vierte Energiequelle), das nun für den Glykogenspeicher einspringen muss. Durch diesen Prozess lernt der Körper, die Fettsäuren in der Muskulatur effizient zu nutzen.

Das heißt, durch "fasted training" können wir unsere Energiegewinnung optimieren.

Wieso Krafttraining auf leeren Magen den Muskelaufbau fördern kann!

Auch in Bezug auf das Muskelwachstum ist Krafttraining auf leeren Magen überraschend effizient. Diese Trainingsform kann die Muskelwachstumsreize gar verdoppeln. Das konnte eine Studie sogar wissenschaftlich belegen. In dieser Studie absolvierten sechs Probanden im Abstand von drei Wochen zwei Krafteinheiten mit klassischen Übungen für den Muskelaufbau. Nach den Krafteinheiten wurden sie innerhalb der ersten vier Stunden mit einer Nährstofflösung versorgt. In dieser befanden sich 50 Prozent Kohlenhydrate, 33 Prozent Prozent Protein und der Rest aus der Aminosäure Leucin. Pro Stunde wurden sechs Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht zugeführt. Dieser Ablauf war bei beiden Workouts gleich. Allerdings gab es vor dem ersten Workout ein Frühstück mit vielen Kohlenhydraten, vor dem zweiten Workout wurde hingegen nichts gegessen.

Eine Nadelbiopsie eines kleinen Teils des Muskelgewebes wurde eine Stunde vor und vier Stunden nach dem Training entnommen. Beim nüchternen Training wurden doppelt so hohe Aktivatoren für das Wachstum des Muskels aufgezeichnet. Mögliche Ursache: die Nährstoffe wurden nach dem Training besser vom Körper aufgenommen. Allerdings sind hier weitere Tests sinnvoll, zumal eine Studie mit nur sechs Teilnehmern mit lediglich zwei Tests wenig Aussagekraft hat.

 

Ideale Übungen:

Nüchternes Krafttraining: Vorteile, Nachteile und Tipps

Wie bereits beschrieben, kann Krafttraining vor dem Frühstück die Muskelwachstumsreize verdoppeln. Ein Argument, das für nüchternes Krafttraining spricht. Allerdings nicht regelmäßiges, ein Mal pro Woche ist ausreichend. Denn es gibt auch Argumente, die für ein Krafttraining erst NACH dem Frühstück sprechen.

Krafttraining vor oder nach dem Frühstück?

Ein Training auf leerem Magen wirkt nicht anabol. Dazu muss der Körper vorab mit Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen versorgt werden. Ein weiteres Argument, das gegen "regelmäßiges" Krafttraining vor dem Frühstück spricht, ist die reduzierte Leistungsfähigkeit, die sogar die Verletzungsgefahr erhöhen kann. Diabetiker sollen gar vollständig auf nüchternes Training verzichten, denn ansonsten droht eine Hypoglykämie bzw. eine Unterzuckerung, mit im schlimmsten Fall lebensbedrohlichen Folgen.

Nüchternes Krafttraining kann also für den gesunden Menschen durchaus sinnvoll sein, aber es sollte nicht zum Standard werden und selten eingebaut werden (1-mal pro Woche).

Nüchtern Laufen: Vorteile, Nachteile und Tipps!

Nüchternes Lauftraining sollte nur in niedriger Intensität absolviert werden (Grundlagenläufe mit 65 - 80 % der maximalen Herzfrequenz) und die Dauer bzw. Distanz langsam gesteigert werden. Anfangs darf also nicht zu lange gelaufen werden.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Durch die nüchternen Läufe können wir die Energiegewinnung optimieren, indem unserem Körper gelernt wird, effektiv auf die Fettreserven zuzugreifen.

Wer durch das Laufen vorrangig abnehmen möchte, sollte hingegen auf nüchterne Läufe verzichten. Denn die Gefahr auf Heißhungerattacken nach dem Sport ist groß. Zumal das nüchterne Training dazu führt, dass die Fettsäuren aus den Muskeln für die Energiebereitstellung genutzt werden. Das heißt, kurzfristig führt das Training eher zu einem Muskelabbau, als zu einem Fettabbau. Auch eine britische Studie aus dem Jahr 2019 kam zu dem Ergebnis, dass sich nüchterne Läufe nicht auf das Gewicht auswirken. Zwar verbrennt man beim Sport vor dem Frühstück deutlich mehr Fett, auf das Körpergewicht hat dies über einen längeren Zeitraum aber keine signifikanten Auswirkungen.

Außerdem reagiert nicht jeder Körper gut auf Ausdauersport direkt nach den Aufstehen, da unser Körper doch einiges an Zeit benötigt um in Schwung zu kommen. So kann es bei nüchternen Dauerläufen durchaus zu Kreislaufproblemen kommen.

Allerdings gibt es auch ein weiteres positives Argument für Sport vor dem Frühstück: Das Risiko an Herzkrankheiten und Diabetes könnte durchaus gesenkt werden. Ursache ist eine bessere Kontrolle des Blutzuckerspiegels durch das nüchterne Training.

Nüchtern Sport - Fazit

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst

  • Nüchternes Training ist sinnvoll, um die Energiebereitstellung während des Sports zu optimieren.
  • Bei langen Ausdauersportarten besonders sinnvoll (Marathon, Triathlon).
  • Allerdings nicht regelmäßig einbauen (1 - 2 mal pro Woche).
  • Ein Glas Wasser sollte auf jeden Fall vor dem Training getrunken werden.
  • Trainingsdauer auf nüchternem Magen zu Beginn sehr kurz wählen und mit steigender Erfahrung langsam steigern (das gilt vor allem für Dauerläufe).
  • Nur mit niedriger Intensität (Grundlagenläufe: 65 - 80 % der maximalen Herzfrequenz).
  • Zum Muskelaufbau möglicherweise effizient (Studienlage noch sehr unklar), aber auch nur sehr selten einbauen (max. 1-mal pro Woche).
  • Zum Abnehmen eher nicht geeignet (allerdings sehr widersprüchliche Studienlage).

Dazu passend:

Pin It

Kommentare

Tasche
Montag, 28. August 2023 19:03
Beim laufen darf ich definitiv nix im Magen haben. Das ist immer ein Problem bei Läufen die abends stattfinden. Dann geht den Tag über nur etwas Rohkost und Milch. Bei allen anderen Sportarten ist mir das egal aber beim laufen wird mir sonst speiübel
Like Gefällt mir Kommentar melden
Anke St
Samstag, 19. August 2023 17:37
Morgens nüchtern Laufen ist ohnehin umstritten. Zumal der Stoffwechsel erst durch eine - wenn auch kleine - Nahrungsaufnahme erst angeregt wird. Ich muss jedenfalls nur darauf achten, was ich esse. Je leichter die Kost (z.B. ein weißes Brötchen mit Marmelade), desto früher kann ich loslaufen und dann kann ich auch recht zügig laufen. Und natürlich vorher ausreichend trinken.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Dajana
Samstag, 19. August 2023 14:29
Ich geh am liebsten laufen vor dem Frühstück. Das einzige was ich brauch ist einen Kaffee oder Cappuccino vorher. Ich persönlich bin dann am Leistungsfähigsten. Beim Kraftsport hab ich gern 2-3 Stunden vorher etwas gegessen.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Christian
Samstag, 19. August 2023 12:46
Ich trainiere fast immer vor dem Frühstück, zum einen meist der perfekte Start des Tages, zum anderen auch eine pragmatische Lösung, denn diese Stunde gehört wirklich ausschließlich mir, da schlafen Frau und Kind noch
Like Gefällt mir Kommentar melden
Losl
Donnerstag, 17. August 2023 22:36
ich esse entweder nichts oder nur ganz wenig wie z.b. nen apfel, trinke genug wasser und was koffeinhaltiges. hat soweit ich weiss höchstens den vorteil, dass es besser für die fettverbrennung ist auf nüchternen magen zu laufen, andererseits las ich aber auch, dass der körper so schnell nicht damit anfängt das fett zu verbrennen, ist wohl eine der vielen umstrittenen Theorien.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Paulina
Dienstag, 15. August 2023 11:26
Ich kann nur mit leerem Magen laufen, von daher spielt es für mich keine Rolle ob es gut oder schlecht ist. Bei mir geht nur nüchtern laufen oder gar nicht laufen.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Läufer
Dienstag, 15. August 2023 10:13
Also für Männer ist das kein Thema, eine professionelle Triathletin aus Holland Yvonne van Vlerken hatte da mal einen sehr guten Content geschrieben, dass es für Frauen gar nicht so gut sein soll.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Dietrich-3
Montag, 14. August 2023 22:51
Von ganz leerem Magen halte ich nichts, außer am Morgen beim Laufen, da kann man auch auf leerem Magen nach einem Glas Wasser und einem Schluck Kaffee laufen, Krafttraining auf leeren Magen halte ich für schwierig Krafttraining sollte möglichst zwei Stunden oder 3 Stunden nach Essen Aufnahme erfolgen
Like Gefällt mir Kommentar melden
Arm
Montag, 14. August 2023 21:40
Ich frühstücke nie. War noch nie mein Fall. Wasser und zwei Tassen Kaffee.... das wars. Auch in meiner Zeit als Leistungssportlerin nicht.
Abgesehen davon: Vor 20 Jahren hatten wir in meinem damaligen Unternehmen 1x im Monat einen Gesundheitscoach da - ein 17facher Ironman-Finisher. Der hatte damals schon gesagt, dass man 2 Stunden vor dem Laufen nichts mehr essen sollte.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Daniel
Sonntag, 13. August 2023 17:25
Muss man allerdings vorsichtig mit umgehen, da am Morgen die Magensäure eh schon im Anteil höher ist, als unter dem Tag. Wenn man da länger ohne weitere Flüssigkeitszufuhr oder sehr hart trainiert, erzeugt man zudem immensen Flüssigkeitsverlust. Das kann erhebliche Magenprobleme am selben und den nächsten Tagen zur Folge haben. Spreche da aus Erfahrung.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Schlaftablette
Samstag, 12. August 2023 23:15
Hab beides gemacht und trainiere lieber auf nüchternen Magen.
Grad beim Laufen wurde mir immer schlecht, bis zu K…Grenze
Like Gefällt mir Kommentar melden
Gewacjsem
Samstag, 12. August 2023 19:25
Ich habe es auch schon vollkommen nüchtern (Morgens) probiert, habe dann aber auch schnell gemerkt, dass mir die Energie fehlt. Ich esse immer eine Banane und einen Müsliriegel. Nach den Mahlzeiten (Mittag- und Abendessen) warte ich aber immer ca. 1 Stunde bevor ich starte.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Braut
Samstag, 12. August 2023 16:13
Das ist doch ganz individuell. Ich konnte das vor meiner Krebserkrankung auch ohne Frühstück. Inzwischen muss ich morgens wenigstens ein Toast gegessen haben und ich könnte auf Grund von Knochensteifigkeit und Muskelschmerzen lange nur abends laufen gehen.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Reder
Samstag, 12. August 2023 14:14
Ich versuche nach dem Schlafen wenigstens einen halben Liter zu trinken, um etwas zu rehydrieren, aber dann laufe ich bis zu 10k an liebsten nüchtern. Kein unnötiger Ballast. Kein blödes Völlegefühl. Und wenn ein Wettkampf vor 12 Uhr beginnt, kommt auch durchaus maximal ein Gel ins Wasser. Mit geht es damit gut.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Dalibor
Freitag, 11. August 2023 23:43
Habe mich für meine erste Marathon ganze Zeit mit leerem Magen vorbereitet.. Habe nie irgendwelche Probleme gehabt...Mein Körper hat so gelernt, die Energie aus Fett zu nehmen...Ich könnte sogar auch 30km joggen ohne Wasser zu trinken
Like Gefällt mir Kommentar melden
Sandro
Freitag, 11. August 2023 21:43
Funktioniert bei mir ganz gut. Auch vor einem Marathon kann ich nichts essen, außer einem Bananenshake mit ein paar Haferflocken püriert. Dann mit Gels und Bananen unterwegs. Ob s gesund ist, kann ich nicht beurteilen...
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo