Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

In Bolivien kam ein bekannter Rundfunksprecher und Journalist beim Laufen ums Leben.

Carlos Severiche Sierra war einer der einflussreichsten Medienleute von Bolivien. Nun verstarb er unerwartet beim Lauftraining.

Sofortige Maßnahmen konnten den Journalist nicht mehr retten

Der Publizist erlitt beim Joggen in Sucre auf dem Radweg einen Herzinfarkt. Obwohl Erste-Hilfe-Maßnahmen sofort eingeleitet wurden und der Journalist rasch in eine Klinik gebracht wurde, konnte er nicht mehr gerettet werden.

Carlos Severiche Sierra war u.a. als Sportkommentator, Werbesprecher und Reporter tätig. Er hinterlässt mehrere Kinder.

Nachlese zu Todesfällen in (möglicherweise) direktem Zusammenhang mit der Covid-Impfung:

Weitere Fälle Ende 2021 in Zusammenhang mit der Corona-Impfung:


Kommentar schreiben

Senden
 
Blogheim.at Logo